top of page

Der Alltag eines Copywriters: Kreativität trifft Psychologie

Jean-Philip Herbstreit

Copywriting ist weit mehr als das bloße Verfassen von Texten. Es ist eine Kunstform, die täglich in unserem Alltag präsent ist, ob auf Landingpages, in Werbeslogans, E-Mails oder auf Plakaten.


Doch was macht einen erfolgreichen Copywriter aus? Dieser Artikel beleuchtet den beruflichen Alltag von Copywritern, die subtile Beeinflussung des Unterbewusstseins durch ihre Texte, ihr notwendiges Mindset, und wie sie Ziele setzen sowie Analysen und Prognosen nutzen.


Alltagsleben eines Copywriters


Copywriter
Copywriter

Der Tag eines Copywriters kann vielfältig sein und hängt stark von der Art der Projekte ab, an denen sie arbeiten. Eine typische Aufgabe könnte das Erstellen von verkaufsfördernden Texten für eine neue Produktwebsite sein, das Verfassen von Blogbeiträgen, die Gestaltung einer E-Mail-Marketing-Kampagne oder das Schreiben von Social-Media-Posts.


Ein wesentlicher Teil ihrer Arbeit besteht darin, das Produkt, die Zielgruppe und den Markt zu verstehen.


Dies erfordert Recherche:


Sie müssen verstehen, wer die Kunden sind, was sie benötigen (Bedürfnisse) und wünschen (Desires), und wie sie am besten angesprochen werden können.


Dieses Verständnis bildet die Grundlage für das Schreiben überzeugender Texte.

Ein Copywriter lernt aber nicht einfach das Copywriting und das wars dann. Schön wärs!


Ein weiterer Bestandteil ist das stetige Auffrischen und Erweitern des Skills, da - wie der Name schon sagt "writing" (schreiben)" - das Schreiben von Texten ein ausgeprägtes Vokabular, eine exzellente Eloquenz und ein tiefgründiges Verständnis von der menschlischen Psychologie erfordert.


Wie vorher erwähnt, ist der Copywriter also auch größtenteils damit eingenommen, seine Artikulationsfähigkeit zu optimieren, aber das war's noch nicht. Zwischen den wichtigen Projekten und der Verbesserung der Fähigkeiten fehlen natürlich noch die Absprachen/Abstimmungen zwischen Auftraggeber und dem Copywriter, bzw. der Agentur. Die Quintessenz hieraus ist, dass der Copywriter anhand geschriebener Texte und Feedback des Auftraggebers Anpassungen macht, Prognosen erstellt, Analysen bewerkstelligt und vieles mehr...


Subtile Einwirkung auf das Unterbewusstsein

Wirkung aur das Unterbewusstsein

Ein guter Copywriter weiß, wie man Texte schreibt, die nicht nur informieren, sondern auch überzeugen und zum Handeln anregen.


Sie nutzen Techniken wie das Ansprechen von Emotionen, das Erzeugen von Dringlichkeit oder das Anbieten von Lösungen für Probleme, die möglicherweise noch nicht einmal dem Leser bewusst sind.


Durch die Wahl spezifischer Wörter und Phrasen können sie eine direkte Verbindung zum Unterbewusstsein ihrer Zielgruppe herstellen.


Das Mindset eines erfolgreichen Copywriters

Copywriting erfordert ein spezielles Mindset:

- Empathie: Verstehen, was die Zielgruppe bewegt und wie sie fühlt.

- Kreativität: Ständig neue/innovative und ansprechende Wege finden, um Botschaften zu vermitteln.

- Anpassungsfähigkeit: Schnell auf Veränderungen im Markt reagieren und Texte entsprechend anpassen.

- Analytisches Denken: Die Wirkung von Texten messen und basierend darauf Verbesserungen vornehmen.


Zielsetzung und Analyse

Ein professioneller Copywriter setzt sich klare Ziele, was er mit jedem Text erreichen möchte, sei es mehr Klicks, höhere Konversionsraten oder verbessertes Engagement.


Diese Ziele sind oft quantifizierbar und messbar gemacht durch Werkzeuge wie Google Analytics oder spezialisierte Software für E-Mail-Marketing.


Natürlich arbeitet der Copywriter auch daran, die Wahrnehmung eines Unternehmens zu verbessern und zu festigen, je nach Wunsch zielt ein starker Copywriter auf dieses Ziel wie gewünscht ab und verbessert zum Beispiel die Authoritätswahrnemung des Unternehmens in einer bestimmten Industrie.


Zudem führen sie regelmäßig A/B-Tests durch, um zu sehen, welche Versionen von Überschriften, Call-to-Actions oder Content-Formaten besser performen. Das Feedback aus diesen Tests hilft ihnen, ihre Ansätze zu verfeinern und die Effektivität ihrer Texte zu steigern.


Fazit

Der Beruf des Copywriters ist anspruchsvoll und erfordert ein tiefes Verständnis für Marketing, Psychologie und Kommunikation. Ein erfolgreicher Copywriter zu sein, bedeutet, ständig zu lernen und sich anzupassen, um die Sprache zu finden, die resoniert und konvertiert.


Ihre Arbeit hat einen enormen Einfluss darauf, wie Marken wahrgenommen werden und wie effektiv Marketingkampagnen in der digitalen Welt sind.


Durch das richtige Mindset und kontinuierliche Zielüberprüfung und Analyse schaffen es Copywriter, nicht nur sichtbar, sondern auch entscheidend zu sein.


Jetzt weißt du was ein Copywriter macht, aber wie WIE funktioniert Copywriting hinter dem Vorhang? Klicke hier um es herauszufinden: 

Wie funktioniert Copywriting


bottom of page